Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen
OK
exga.de - Spieleportal, Cheats, Gaming
» eXtreme-Gaming.de » Spielenews/ Gamenews

» Der erste Monatssieger von „Forschung ist die beste Medizin – Das Spiel“ steht fest.

Der erste Monatssieger von „Forschung ist die beste Medizin – Das Spiel“ steht fest:

„Ich weiß nicht wirklich, ob ich das glauben kann“


„Evchen“ ist der Nickname, mit dem sie sich angemeldet hat. Evchen heißt eigentlich Eva Kestler, ist 22 Jahre alt, lernt in Erlangen an einer Sprachschule Englisch und Spanisch und hat mit Forschung und Naturwissenschaft sonst nicht so viel am Hut. Doch jetzt kann sie ihr Glück kaum fassen: Sie hat das Novemberspiel von „Forschung ist die beste Medizin – Das Spiel“ gewonnen. „Das war ein absoluter Zufall, dass ich drauf gekommen bin“, erzählt sie freudestrahlend. „Eine Freundin hat mich auf die Idee gebracht.“



Am Ende des Tages eine lohnende Idee: „1.000 Euro! Das ist eine Menge Geld für eine Studentin.“ Zunächst will Eva Kestler die unerwartete Finanzspritze auf die hohe Kante legen – und vielleicht im nächsten Jahr für einen USA-Besuch nutzen.
„Ich weiß nicht wirklich, ob ich das glauben kann“ – Eva Kestler mag ihr Glück bislang noch nicht so recht fassen, zumal sie bisher mit Naturwissenschaften und Forschung nichts am Hut hatte. Doch inzwischen hat sie richtig Appetit darauf bekommen: „Das Spiel ist wirklich interessant und abwechslungsreich – besonders das Molekülspiel“, betont sie.
„Ich habe auch gleich alle meine Geschwister und Freunde aufgefordert, weitere Spieler anzuwerben, und ordentlich SMS verschickt.“ Sie habe zwar nicht jeden Tag gespielt, aber spätestens alle zwei bis drei Tage die anstehenden Aufgaben bearbeitet. „Außerdem hat mich das Thema – Brustkrebs – sehr interessiert und ich denke, ich habe einiges dazu gelernt.“
Gelohnt hat sich die Teilnahme allemal und zwar in mehrfacher Hinsicht. Der 22-Jährigen gelangen nicht nur faszinierende Einblicke in die Welt der Wissenschaft. Sie konnte ihr Wissen erweitern und hat nun auch noch 1.000 Euro Preisgeld auf ihrem Konto. Und sie wird natürlich weiterspielen. Schließlich winkt den Teilnehmern mit den sechs besten Monatswertungen eine Extra-Prämie von 10.000 Euro.


Unterdessen ist „Forschung ist die beste Medizin – Das Spiel“ in die nächste Runde gegangen. Um welches Krankheitsbild es im Dezember geht, wird noch nicht verraten. Nur so viel vorab: Auf die Teilnehmer warten spannende animierte Spielsequenzen und Informationen aus erster Hand – und natürlich ganz spezielle Weihnachtstage im Büro …
Die Highlights des ersten Monatsspiels sind übrigens ab morgen im Archiv abgelegt (um dorthin zu gelangen, muss man eingeloggt und als Spieler registriert sein, Anmeldung unter http://www.forschung-ist-die-beste-medizin-das-spiel.de/deutsch/Registrieren/page.html).
Im Archiv können sich alle Spieler anschauen, wie das Fantasiemedikament Mammazytostat entstanden ist und die wichtigsten Spielstationen nachvollziehen. Sie finden Infos zu Mediforsch, dem neu gegründeten virtuellen Pharmaunternehmen sowie Grundlegendes zur Entwicklung von Arzneimitteln. Sollte der eine oder andere vergessen haben, wie seine Kollegen heißen oder welche Funktionen sie haben, kein Problem! Auch das kann er hier nachlesen und natürlich die spannenden Flashspiele des vergangenen Monats wiederholen.

Wer sich noch nicht angemeldet hat, hier ist noch einmal der Link zu der Hauptseite mit allen Informationen, die Sie für das Forscherspiel benötigen: http://www.die-forschenden-pharma-unternehmen.de/spiel.html


Viel Spaß beim Forschen wünscht Ihnen nun das Forscherteam von „Forschung ist die beste Medizin – Das Spiel“
Autor: , 14.12.2005 15:46
Guter Artikel? Jetzt teilen:
 

Keine Kommentare
Es sind keine Kommentare zu dem Eintrag vorhanden
 

Mitgliederbereich
Useraccount registrieren
Passwort verloren?
 
Wer ist Online
  • 0 User Online
  • 64 Gäste Online
  • 64 Gesamt Online
  • Legende: Admin Moderator User